Veränderungen in Angebot und -Nutzung von Medien – Beispiel MIBA

In dem von mir betriebenen Forum projekte.lokbahnhof.de habe ich mich heute etwas ausführlicher mit der im Titel umschriebenen Fragestellung befasst.

Mir scheint ein Umdenken bei der Verlagsgruppe Bahn eingesetzt zu haben. Früher gab es als „Nachreichung“ zu den gedruckten Heften am Jahresende eine Archiv-CD. Etwa ab 1998 musste man sich als Abonnent für eines von beiden oder für beide zusammen entscheiden.

Inzwischen gibt es -zeitgleich mit der Druckausgabe- auch die PDF-Version zu kaufen. Varianten, für und wider, habe ich versucht in meinem Forum-Beitrag zu beleuchten. Einfach mal dort weiterlesen.

Rainer Frischmann

Print Friendly, PDF & Email