Airbrush how to – wieder etwas gelernt!

Am FREMO-Franken-Stammtisch wurde die Idee geboren, uns in Sachen „Airbrush, wie geht das eigentlich richtig?“ fortzubilden.

Die drei „W“ waren schnell gefunden: Sechs Personen, der 9. und 10. September, Seminarleiter Heinz Wagner.

Letztes Wochenende war es soweit. Wir trafen uns in Adelsdorf bei Neuhof an der Zenn, wo Heinz Wagner, Inhaber und Geschäftsführer der Firma Modellbaukompass aus Langenzenn alles für den von ihm durchzuführenden Kurs vorbereitet hatte.

Ziele und Programm
Wechsel zwischen Theorie & Praxis, damit der Kurs und das zu vermittelnde Wissen nicht zu trocken wird. Nach den zwei Seminartagen soll jeder Teilnehmer profundes Basiswissen zur Handhabung der Airbrush, der Farben und Bearbeitung der Modelle haben.

Theorie

  • Spritzpistolen und deren Unterschiede
  • Kompressoren und deren Unterschiede
  • Richtiges spritzfertiges Anmischen von Farben mit der „Wagner-Methode“
  • Der RAL-Hype notwendig oder nicht? Der RAL-(Fehl-)Glaube
  • Basiswissen für die Vorbereitung des Objekts
  • Basiswissen Abkleben – Abdecken
  • Basiswissen über Pinsel

Praxis

  • Die kompletten Basisübungen mit der Airbrushpistole: Punkte, Linien, Verläufe, Flächenlackierung. Fehler, deren Analyse und Behebung
  • Wir bearbeiten ein Industriemodell (gedeckter, geschlossener Güterwagen aus Kunststoff mit Holzstruktur).
  • Airbrush System Prüfen
  • Farben herrichten
  • Wagen wird zum Altern (Ganz- bzw. Um-Lackieren) vorbereitet, Anrauen, Entfetten, (Grundieren, Lackieren) Alterung, Versiegelung.
  • Übungen zum Thema „Airbrush und Altern“, sowie alle Techniken, Aufhellen direkt beim Grundieren, Abdunkeln Trockenmalen, Washing uvm.

Fazit

Zwei effiziente, lehrreiche, hochinteressante Seminartage. Heinz Wagner teilte sein Wissen und Können locker, leidenschaftlich und engagiert mit uns. Alle Informationen fand ich sehr gut verständlich und immer auf den Punkt gebracht. Es hat einfach alles wunderbar gepasst und im „Beurteilungsjargon“ würde ich schreiben: „Hat meine Erwartungen weit übertroffen.“

Wer sich näher mit weiteren Kursen befassen will, wer gerne gut und preiswert einkaufen möchte, dem empfehle ich sehr, die Homepage von Modellbaukompass Heinz Wagner zu besuchen.

Rainer Frischmann

Print Friendly, PDF & Email