Fenster und Türen aus 0,4mm Sperrholz

 Diese Woche hat Harald Brosch aka Willi Winsen meine Höchstädter Fenster und Türen aus 0,4mm Sperrholz gelasert. Wow! Einsame Spitzenleistung wie ich finde. Filigran geschnitten und graviert.

Die ganze Platte mit allen Fenstern und Türen:
Bf Höchstadt, Fenstern und Türen

Details bzw. Gegenüberstellung von Modell und Original:Bf Höchstadt, Fenstern und Türen

Jetzt beschäftigt mich aber die Frage: Wie kann ich diese superfiligranen Sperrholzteilchen einfärben (lackieren? lasieren?) und die Gravuren sichtbar beibehalten?

Hat jemand aus dem Leserkreis dazu schon Erfahrungen sammeln können und kann diese hier an mich weitergeben?

Print Friendly, PDF & Email

2 Gedanken zu “Fenster und Türen aus 0,4mm Sperrholz

  1. Hallo Detlef, danke für den Kommentar. Einfach den RSS Feed abonnieren. Ich werde weiter über das Bauprojekt berichten.

    Gruß Rainer

  2. Hallo,
    WilliWinsen hat mir Ihre Seitenadresse mitgeteilt, da ich auch Sperrholz lasern lassen will.
    Mit herkömmlich angefertigten Teilen aus 1 mm Sperrholz habe ich mit selbst angesetzter Beize und CLOU Ballenmattierung L2 (farblos) schöne Ergebnisse erzielt. Nicht so schön sind die Schnittkanten (Laubsägeschnitt) geworden, weil die stumpfe Stirnmaserung der Lagen die Beize anders aufnehmen als die glatte Maserung. Ob dies bei o,4 mm Stärke noch auffällt, kann ich nicht sagen. Fraglich ist auch, ob das Lasern „glatter“ schneidet als ein feines Laubsägeblatt.

    Wenn Sie neue Erkenntnisse erhalten, würde ich mich auf eine Nachricht freuen.
    Mit freundlichen Grüßen aus Berlin

    Detlef Rohmann

Kommentare sind geschlossen.