Hinter Gittern…


… waren auch besonders schützenswerte Bereiche des Stationsgebäudes Höchstadt/Aisch untergebracht. Insgesamt sind drei Fenster vergittert. Mich beschäftigte einige Zeit die Überlegungen, wie wohl die Fenstergitter am einfachsten anzufertigen wären.

Meine erste Überlegung, ausschließlich aus 0,5*0,5 mm Polystyrol die Gitter anzufertigen, habe ich nach kurzer Experimentierphase wieder verworfen. Die Materialstärke (oder besser -dünne) lässt es kaum zu, vernünftige rechtwinklige Gitter zu kleben.

Nach einiger Sucherei fand ich die Fenstergitter aus dem Auhagen-Baukastensystem. Diese Gitter haben näherungsweise die für mein Projekt gewünschten Abmessungen. Material Pappe, gelasert, ca. 0,35mm dick, was auch für die Breite der Gitterstäbe zutrifft.

Hier nun mein weiteres Vorgehen:

Zur Erinnerung noch einmal das Vorbild, Straßenseite:
Vorbild, Straßenseite


Das Gitter wurde aus dem Lascercut-Bogen mit dem Skalpell herausgelöst und die vorhandenen überstehenden Gitterstab-Enden gekappt.
Step 1


Aus 0,5mm Polystyrol schneide ich 5 passend abgelängte Stückchen, die von der Rückseite her auf das Gitter aufgeklebt werden. Es ist zweckmäßig, für die Einhaltung der Abstände und des rechten Winkels genau zu messen. Bei meinem ersten Gitter (siehe weiter unten) zeigt die Makroaufnahme gnadenlos den leicht aus der Horizontalen herauslaufenden Gitterstab. Das war „fehlerhaftes Augenmaß“.
Step 2


Das Gitter habe ich zuerst in einem dezenten Grauton gestrichen – schrecklich! Das gefiel mir nicht und entsprach auch nicht dem Vorbild.
Step 3


So entschloss ich mich, der grauen Farbe mit kalkweißer Pulverfarbe auf die Pelle zu rücken. Das Ergebnis gefiel mir. Bitte den leicht aus der Horizontalen herauslaufenden Gitterstab ignorieren, das ist immer noch der Prototyp. In der finalen Ausführung wird das besser werden.
Step 4


Fazit:
Auch hier würde eine genaue Zeichnung als Vorlage und die finale Ausführung als Laser- (oder Ätz-)Platte zu besten Ergebnissen führen. Für die zukünftigen Gebäude werde ich das im Fokus behalten.

Print Friendly, PDF & Email