Sandige Wege und Böden

Angeregt durch den Beitragsbaum Nachbildung von sandigem Boden im Spur Null Magazin Forum musste ich mein Experimentierfeld für die Bodengestaltung aktivieren und ausprobieren.

Im Telegrammstil der Materialeinsatz:

  • Styrodur-Platte
  • Entfernung des Wabenmusters durch schleifen und/oder
  • Entfernung des Wabenmusters durch überspachteln mit Knauf Superkleber gebrauchsfertig
  • Sand (Spielsand aus dem Baumarkt)
  • ausgesiebt mit Sieb 0,18mm, 0,30mm, 0,56mm, 0,90mm
  • dabei fiel noch grober Sand ab, mit 0,6mm
  • und übrig blieb Sand mit > 0,90mm, diese größeren Teilchen können als Geröll Verwendung finden.

PXL_20210216_154935737_1280.jpg

Nach einer längeren Sieb- und Foto-Session nun ein Vergleichsfoto, das zusammen mit dem Preiserlein besser abschätzen lässt, wie die jeweilige Korngröße wirkt.

 

Nach Abschluss meiner „Versuchsreihe“ war das Ergebnis so, wie ich es mir vorstellte.

  • Die Waben der Styroduroberfläche werden i.d.R. überspachtelt mit Knauf Superkleber gebrauchsfertig.
  • Danach streiche ich die trockene und feste Oberfläche mit Kreul 49253 – Art Potch* ein.
  • Anschließend wird mit dem Sieb 0,30 mm der Sand aufgestreut.
  • Nachdem der Leim getrocknet ist entferne ich die losen Sandkörnchen mit einem Pinsel.

Die Beteiligten und das Ergebnis:

* nach meinen Recherchen dürfte Kreul 49253 – Art Potch die gleichen Eigenschaften besitzen, wie Mod Podge Matte Finish CS11302
Bezeichnung und Preise,Stand 02-2021:
Kreul 49253 – Art Potch Lack und Leim, transparent, 750 ml, 13,89€ entspricht €18,52 / 1000 ml
Mod Podge Matte Finish CS11302, 473 ml, 15,78€, entspricht €33,36 / 1000 ml

Print Friendly, PDF & Email