Kleinreuth-Nord wächst

Der Gleisbau geht weiter im Bereich Gleis 1 und 2 bis zur Weiche A1.

Da ist es auch an der Zeit, den bisher nur im Kopf existierenden Zugspeicher zu realisieren. Hier muss ich 90° um die Ecke.

Das IVAR Regal ist zu hoch und muss gekürzt werden.

An die Wand kommen Regal-Träger die den Zugspeicher aufnehmen werden.

Der Durchgang zwischen Weiche A1 und dem Zugspeicher wird herausnehmbar ausgeführt.

Hier habe ich nur einmal provisorisch ein Brettchen genommen und ein Stück Gleisbogen daraufgelegt.

Ob ich für den Zugspeicher um 180° oder nur um 90° von Kleinreuth-Nord weggehe, habe ich noch nicht endgültig entschieden. Mal sehen, wie es wird.

Print Friendly, PDF & Email